Leitgedanke



Die Pfarrer-Giesendorf-Schule
Dernbach ist eine von 3 Grundschulen der Verbandsgemeinde Wirges. Zu ihrem Einzugsbereich gehören die Ortschaften Dernbach, Ebernhahn, Staudt, Bannberscheid und Moschheim.

Im Schuljahr 2012/13
wird die Schule von 195 Schülerinnen und Schülern besucht, die in 10 Klassen von 13 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet werden.

Seit dem Schuljahr 2011/12 beginnt unser Unterricht nur für die dritten und vierten Klassen um 7.30 Uhr mit einem offenen Anfang. Die ersten und zweiten Klassen werden jeweils ab der 2.Stunde um 8.35 Uhr unterrichtet. Nur an einem Tag in der Woche beginnt der Unterricht auch für unsere Zweitklässler zur 1. Stunde.

Für alle Schülerinnen und Schüler endet der Unterricht täglich gemeinsam um 12.40 Uhr.

Den angemeldeten Erst- und Zweitklässlern bieten wir vor dem Unterricht an allen Schultagen von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr die Möglichkeit des Besuchs unserer "Betreuenden Grundschule" an. Dadurch ist es allen Eltern möglich, die Zeit vor der ersten Unterrichtstunde nach ihren individuellen Wünschen zu überbrücken einen Aufenthalt zu Hause oder schon um 7.30 Uhr in der Schule zu wählen, oder auch das Schulkind irgendwann im Laufe der 1. Stunde vor Unterrichtsbeginn in der Betreuenden Grundschule abzugeben. Nach dem Unterricht besteht das Betreuungsangebot für alle Schulkinder bis 14.00 Uhr (siehe auch "Betreuende Grundschule"). Darüber hinaus ist eine längere Betreuung im Kinderhort der Verbandsgemeinde in Wirges möglich. Dorthin werden die Kinder nach der letzten Stunde mit dem Schulbus transportiert.

In den Schuljahren 2010/11 und 2011/12 fanden an unserer Grundschule umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Die Dächer und Fenster wurden erneuert, eine neue Heizanlage entstand, ein Aufzug wurde eingebaut, Brandschutz und energetische Optimierungen wurden durchgeführt. Zusätzlich zum Computerraum mit Smartboard wurden alle Klassenräume mit je zwei Computerplätzen ausgerüstet und alle Computer miteinander vernetzt. Ein neuer Gong, Sonnenschutzeinrichtungen und ein auf Sicherheit ausgerichtetes Farbkonzept im Inneren des Gebäudes sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Die farbenfrohe, kinderfreundliche Außenfassade strahlt die Besucher schon von weitem an.

Die Planungen bei der Sanierung sahen eine zweizügige Grundschule in Dernbach mit acht Klassenräumen vor. Da seit dem Schuljahr 2010/11 die Klassenmesszahl für die ersten Klassen gesenkt wurde, konnten wir, aufgrund der bei uns angemeldeten neuen Schulkinder, in den letzten beiden Jahren jeweils drei Klassen einschulen. Das bedeutet, dass wir nun in zehn Klassenräumen unterrichten. Wir verfügen auch über ein Lehrerzimmer, Büroräume, ein Eltern-Arztzimmer, ein Zimmer für die Schulsozialarbeiterin, einen kleinen Religionsraum, einen Musik- und Versammlungsraum, eine Bücherei und einen Betreuungsraum für unsere "Betreuende Grundschule".

Weiter

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Impressum mit Haftungsausschluss und in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Impressum mit Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe von e-Recht24.de erstellt.