Winterwetter

  • Bei kritischen Wetterverhältnissen gilt generell:

    Die Schule ist geöffnet! Selbst wenn die Busse nicht fahren, ist eine Betreuung der Kinder, die in der Schule sind, gewährleistet.

  • Erschweren außergewöhnliche wetterbedingte Umstände (z.B. Glatteis, Windbruch, Hochwasser) den Schulbesuch in erheblichem Maße, so entscheiden die Eltern, ob der Schulweg zumutbar ist.

  • Kindern, die aufgrund der Entscheidung ihrer Eltern nicht in die Schule kommen, entstehen hierdurch keine Nachteile.

  • Bedenken Sie bitte folgendes:
    Wenn die Busse morgens nicht fahren und Sie Ihr Kind auf eigene Verantwortung mit dem Auto zur Schule bringen, müssen Sie Ihr Kind auch wieder selbst abholen!

  • Die Wartezeiten an den Bushaltestellen sollten nicht länger als 20 Minuten betragen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind auch ab, wie es sich verhalten soll, wenn der Bus nicht kommt.

Pfarrer-Giesendorf-Schule Dernbach

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Kollegium der Pfarrer-Giesendorf-Schule Dernbach Ww. begrüßt Sie sehr herzlich auf dieser Internetseite.

Wie bemühen uns um Aktualität und Abwechslung um Ihnen einen Einblick in Aktivitäten und Schulleben zu ermöglichen.

Schauen Sie regelmäßig in unseren Kalender - dort erfahren Sie wichtige Termine und können Ferienzeiten ablesen.

Gerne besucht sind auch unsere Bildergalerien - sie zeigen unsere Kinder in Action!

Wir wünschen Ihnen und ebenso natürlich allen weiteren Besuchern "viel Spaß" auf unserer Homepage.

-

Ihr Team der Pfarrer-Giesendorf-Schule Dernbach.

Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
       
März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

Ausflug zur Firma Spang im Kannenbäckerland

Im Rahmen unseres Sachunterrichtsthemas „Unsere Heimat“ besuchten wir, die Klasse 4c der Pfarrer-Giesendorf-Grundschule Dernbach, mit unserer Klassenlehrerin Frau Franz im November die Firma Spang in Ransbach-Baumbach.

Dort wurden wir von Herrn Christoph Fohr, einem weiteren Mitarbeiter und Herrn Ralf Hildesheim durch das Werk geführt und durften die Maschinen bestaunen. Begeistert verfolgten wir die Abläufe und durften auch hier und da einmal zupacken.

Der Ausflug in diese ganz fremde Welt wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. DANKE!

Ausflug in die Tonfabrik Spang im Kannenbäckerland

Am Anfang unseres Ausflugs ins Kannenbäckerland sind wir in eine Tonfabrik gefahren. Dort empfing uns ein netter Mann der uns durch die Tonfabrik führte. Wir sahen sehr alte Tongefäße die wie Blumentöpfe aussahen. Sogar ein riesen Minion und ein großer Topf aus Ton war dort. Danach sind wir Pärchen Weise einen Tunnel entlang gelaufen wo sich ein gelber Zebrastreifen am Boden befand. Wir sind an vielen erstaunlichen Sachen vorbeigekommen, die ich sehr Interessant fand, z.B. sehr große Maschinen die den Ton verarbeiteten. Dann bekamen wir noch ein weiteres tolles Geschenk. In der Tonfabrik befanden sich auch mehrere Roboter die die Ränder der Tonbox verfeinerten. Das fand ich richtig klasse……

Von Ashley

Hochbegabung

Angebot für Hochbegabte:
Ferienkurse in Koblenz und Höhr-Grenzhausen.

Anmeldemöglichkeit:
hs-koblenz/ferienangebote

An dieser Stelle können sich alle Eltern über die Abfahrt- und Ankunftszeiten informieren. Außerdem finden Sie hier die wichtigen Telefonnummern im Falle einer notwendigen Kontaktaufnahme mit RMV oder Busunternehmen.

Busfahrplan

Mein Kind ist krank...

Wichtige Nachrichten für die Betreuende Grundschule

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.

Das Impressum mit Haftungsausschluss und unsere Datenschutzerklärung wurden mit Hilfe von eRecht24.de
erstellt.